Zum Hauptinhalt springen Zur Suche springen
Detailseite
07. Nov. 2019

Verleihung des Unternehmerpreises Niederrhein 2019

Das Wirtschaftsforum Niederrhein zeichnet zum 15. Mal drei Unternehmer der Region aus


Das Wirtschaftsforum Niederrhein verleiht am Donnerstag, den 7. November 2019 in der Stadthalle Kleve zum 15. Mal den „Unternehmerpreis Niederrhein“ an drei Unternehmer der Region.

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein besonderes Programm zusammengestellt, um den diesjährigen Preisträgern einen würdigen Rahmen zu bereiten. Durch den Abend führt erneut WDR-Moderator und Kabarettist Ludger Kazmierczak. Eröffnet wird die Veranstaltung in diesem Jahr durch die „Learning Voices", dem mindestens landesweit bekannten Chor der Leni-Valk-Realschule in Goch. Mit seinem Rhönrad sorgt Konstantin Mouraviev für gelungene Überraschungsmomente und entführt die Gäste in eine schöne neue Welt der Artistik. Der Artist aus Moskau hat viele Jahre das Publikum im Circus RONCALLI begeistert und wurde beim Internationalen Circusfestival in Monte Carlo mit einem Spezialpreis ausgezeichnet. Die "Bett-Akrobatik" von Sven Böker und Vanessa Baier sorgte während der diesjährigen Ausgabe des "Supertalents" für sprachlose Momente bei der Jury um Dieter Bohlen.

Als Festredner wurde Prof. Dr. Ulrich Walter verpflichtet. Ulrich Walter ist Ordinarius für Raumfahrttechnik an der Technischen Universität München. 1993 ist er als Wissenschaftsastronaut zehn Tage lang an Bord der D2-Mission im Weltall unterwegs und führt dort knapp 100 Experimente durch. Seit März 2003 ist Ulrich Walter Inhaber des Lehrstuhls für Raumfahrttechnik an der Technischen Universität München. Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Echtzeit-Robotik im Weltraum, Satellitentechnologie sowie Technologien für planetare Erkundungen. Ulrich Walter ist Mitglied und Präsident verschiedener wissenschaftlicher Vereinigungen. Er ist Autor mehrerer Bücher sowie von Fachartikeln in internationalen Zeitschriften. Er ist unter anderem Träger des Verdienstkreuzes erster Klasse der Bundesrepublik Deutschland. Durch Moderationen in Rundfunk und Fernsehen ist er inzwischen einem breiten Publikum bekannt und mit „Spacetimes“ hat er seit Herbst 2016 auf N24 eine eigene Doku-Reihe. Als gefragter Redner auf Unternehmensveranstaltungen nimmt Ulrich Walter seine Zuhörer mit auf die Reise ins Universum und lässt sie teilhaben an den einzigartigen Erkenntnissen und Erlebnissen, die der Weltraum dem Menschen offenbart. 

Wer die Preisträger 2019 sind, verraten wir Ihnen natürlich noch nicht – sicher ist aber eines: Es werden auch in diesem Jahr drei herausragende Unternehmerpersönlichkeiten aus der Region sein, die am 7. November die vom Klever Künstler Günther Zins gestaltete Trophäe in Empfang nehmen dürfen! Karten für die Unternehmerpreisverleihung können Sie zum Preis von 35,00 €/Karte in unserem Online-Ticketshop bestellen (bitte beachten Sie, dass die Kategorie „Kostenfreie Tickets“ ausschließlich den Mitgliedern des Wirtschaftsforums vorbehalten ist).

Zurzeit ist die Veranstaltung ausverkauft - daher ist der Online-Ticketshop derzeit nicht aktiv.

Wir haben jedoch eine Warteliste eingerichtet:

Bitte senden Sie uns eine E-Mail an sekretariat@wirtschaftsforum-niederrhein.com und nennen Sie uns dabei die gewünschte Anzahl der Tickets sowie die Namen der potenziellen Teilnehmer. Denken Sie auch daran, eine Telefonnummer anzugeben, damit wir Sie umgehend erreichen können, sobald wieder Tickets verfügbar sind!

Das Saalprogramm beginnt um 19.30 Uhr; Einlass ist ab 18.15 Uhr. Im Anschluss an das Saalprogramm findet ab ca. 22.00 Uhr ein „Get together“ mit Getränken, Häppchen und guten Gesprächen im Foyer der Stadthalle statt.

Bitte teilen Sie uns möglichst bereits bei Ihrer Ticketbestellung die Namen der Teilnehmer an der Veranstaltung mit, damit wir entsprechende Namensschilder vorbereiten können.

Ihre bestellten Tickets werden Ihnen nach Zahlungseingang rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per Post zugeschickt.

Wir freuen uns auf eine schöne Preisverleihung!

Wirtschaftsforum Niederrhein e.V.

Ludger van Bebber
1. Vorsitzender