Zum Hauptinhalt springen Zur Suche springen
Detailseite
17. Jul. 2018 Kategorie: Unternehmens-News Mitglieder

Aus dem Flieger direkt ins Wohnmobil

Neue Camper-Vermietung "Roadfans" am Airport Weeze


Wie schön der Niederrhein ist, hat sich nicht nur im Ausland herumgesprochen. Und ein neues Angebot am Airport Weeze macht es nun noch einfacher, die Region individuell zu entdecken: Dank „Roadfans“ können Camping-Fans moderne Wohnmobile mieten und am Airport einsteigen. Nach der Landung auf zum Roadtrip – unkomplizierter geht es nicht.

Moderne Wohnmobile stehen ab sofort in Terminalnähe bereit, die von ankommenden Passagieren aus dem In- und Ausland gemietet werden können. Das Konzept: Aus dem Flugzeug direkt ins Wohnmobil – unkomplizierter kann ein Roadtrip für Camper-Fans gar nicht starten. „Wir finden die Idee sehr gelungen“, sagt Holger Terhorst, Marketing-Manager des Airport Weeze. „Für Reisende, die den Niederrhein oder die idyllische niederländische Grenzregion erkunden wollen, ist das ein ausgezeichnetes Angebot.“

Die am Flughafen stationierten Wohnmobile können vorab online reserviert werden. Bei Fragen zur Vermietung vermittelt die Flughafen-Information bei Bedarf die entsprechenden Ansprechpartner. Eine Mindestmietdauer der Fahrzeuge gibt es nicht, dafür eine Auswahl verschiedener Wohnmobil-Modelle, ausgelegt für zwei Personen. Der Niederrhein und die angrenzenden Niederlande eignen sich mit seinen zahlreichen Wohnmobilstellplätzen und Campingflächen perfekt für einen Urlaub mit dem Mobilheim zum Mieten. Passagiere aus dem Ausland fliegen unkompliziert etwa mit Ryanair nach Weeze, holen in Terminalnähe das online reservierten Wohnmobil ab und machen sich dann auf zum ihrem ganz persönlichen Roadtrip. Natürlich ist das neue Angebot auch für heimische Fluggäste nutzbar.

Hinter dem Angebot steckt die Düsseldorfer Roadfans GmbH, die sich auf die Online-Vermarktung der mobilen Heime auf Zeit spezialisiert hat. Die am Airport stationierten Fahrzeuge gehören zur modernen Flotte des Gelderner Wohnmobil-Spezialisten „Gelderland Mobile“, der den Flughafen ab sofort als zusätzlichen Standort für sein Miet-Angebot nutzt.

Weitere Informationen: www.roadfans.de